Inhalt

Sie sind hier:

Impfung mit Folgen - am Montag, den 15.032021 nur Notbetreuung

Das an der Grundschule Maschen tätige Personal ist am Donnerstag, bzw. gestern und heute erstmals gegen Corona geimpft worden. Der Impfstoff, das wurde im Vorgespräch von ärztlicher Seite erklärt, sei sehr stark und wirksam. Deshalb könne es auch zu verstärkten Abwehrreaktionen des Körpers kommen. Jetzt teilt ein großer Teil der Geimpften mit, dass sie zumindest morgen nicht arbeitsfähig sind (Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen . . .). Da mit den gesunden MitarbeiterInnen keine Betreuung garantiert werden kann, sollen alle Kinder, bei denen dies möglich ist, am morgigen Montag zu Hause bleiben. Für alle Kinder, die nicht zu Hause bleiben können, wird eine Notbetreuung angeboten.

Meldung vom 14.03.2021
« zurück

Zusätzliche Informationen

Infobereich

 

Navigation für mobile Endgeräte